Content Banner

Fakten

Anzeige endet

03.06.2021

Anstellungsart

Teilzeit mit 29 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

Universität Hamburg
Von-Melle-Park 5
20146 Hamburg

Einsatzort:

Hamburg

Bei Rückfragen

Wolfgang Maennig
Professur für Wirtschaftspolitik
+4940438284622

Link zur Homepage


Visits

124
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) gemäß § 28 Abs. 1 HmbHG.

Wertigkeit: EGR. 13 TV-L
Arbeitsumfang: Teilzeit (75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitsstunden)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

03.04.2021
Universität Hamburg - Hamburg
Immobilienwirtschaft, Mathematik, Sportwissenschaft, Statistik, Verkehrswesen / Mobilität, VWL, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftswissenschaft

Aufgaben

Zu den Aufgaben einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin bzw. eines wissenschaftlichen Mitarbeiters gehören wissenschaftliche Dienstleistungen vorrangig in der Forschung und der Lehre (Lehrverpflichtung: 3 LVS). Es besteht Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation; hierfür steht mindestens ein Drittel der jeweiligen Arbeitszeit zur Verfügung.

Qualifikation

Abschluss eines den Aufgaben entsprechenden Hochschulstudiums. Erwünscht ist ein Abschluss in Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik, Statistik oder einem verwandten Fach.

Bevorzugt wird ein Interesse an einem der Gebiete: Wirtschaftspolitik, Stadt- und Immobilienökonomik, Sportökonomik oder Verkehrswissenschaft. Die Bewerberin/der Bewerber sollte sehr gute Kenntnisse in mathematischen und/oder statistisch-ökonometrischen Methoden besitzen oder bereit sein, sich entsprechend einzuarbeiten.

Benefits

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Frauen in der
Stellenkategorie der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: deutsch - englisch
Beginn: schnellstmöglich
Dauer: zunächst 3 Jahre
Vergütung: EGR. 13 TV-L
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
-

Unternehmensgröße
über 10000 Mitarbeiter

Branchen
Universitäten

Logo der Jobbörse Berufsstart